Vakuumrohre made in Germany

NARVA hat Mitte 2007 den Schritt in die Solar-Technik vollzogen.
Mit einer neuen Anlage können pro Schicht und Jahr rund eine Million Vakuumrohre hergestellt werden.
Möglich wurde die sehr schnelle Realisierung der Produkte und Verfahren durch die 40jährige Erfahrung von NARVA auf dem Gebiet der Glasherstellung und Verarbeitung, weitreichender Kenntnisse über Beschichtungs- und Vakuumprozesse sowie im Bereich von Glas-Metall-Verbindungen.

Speziell die patentrechtlich geschützte Glas-Metall-Verbindung zwischen Hüllrohr und Absorber macht das Produkt robust und langlebig. Durch die Beschichtung mit Nanoteilchen wurde die Transparenz des Glases und damit der Wirkungsgrad des Rohres nochmals deutlich verbessert.

Die zertifizierte Fertigung in Brand-Erbisdorf umfasst alle wesentlichen Produktionsschritte. Das Rohr wird im eigenen Glaswerk gezogen, die Vorfertigung stellt die kupfernen Absorbereinheiten her. Die Montage beider Teile zum fertigen Produkt erfolgt auf einer 2007 neu in Betrieb genommenen Anlage.